Internationale Kooperationen

Hier bietet sich eine Zusammenarbeit mit Institutionen an, die sich auf internationaler Ebene mit Fragen der Migration befassen, zum Beispiel mit dem UN-Flüchtlingswerk, mit UNICEF und UNESCO sowie der Europäischen Union (Humanitarian Aid). Es geht dabei nicht nur um die Mitwirkung an der Lösung aktueller Migrationsprobleme im Zusammenhang mit kriegerischen Auseinandersetzungen oder ökonomischer Not, sondern auch um die antizipierende Befassung mit künftig zu erwartenden Flüchtlingsbewegungen zum Beispiel als Folge der globalen Erwärmung.